You are here

Umweltpolitik

ALcontrol spielt eine wichtige Rolle im Wertschöpfungsprozess in der Umweltpolitik, indem wir analytischen Service für öffentliche und gewerbliche Kunden anbieten. Als Mitwirkender in diesem Wertschöpfungsprozess übernehmen wir Verantwortung für die Förderung sozialen Handelns von Unternehmen und für die Unterstützung nachhaltiger Entwicklungen. ALcontrol ist seit 2004 nach ISO 14001:2015 zertifiziert, um so seine Umweltpolitik ständig zu verbessern. 2009 haben wir uns dazu entschlossen, noch einen Schritt weiter zu gehen.

Gesellschaftlich soziales Handeln gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dies wird besonders durch die Ausbeutung nicht-erneuerbarer natürlicher Ressourcen sowie den allgegenwärtigen Einfluß des Menschen auf seine Umwelt gesteuert. Daher werden sich immer mehr Unternehmen ihrer Verantwortung gegenüber ihrem sozialen Verhalten bewußt.

Die Projektgruppe IDTF (Integrated Drafting Task Force) der Arbeitsgruppe für Soziale Verantwortung (Working Group on Social Responsibility) der internationalen Standardisierungsorganisation ISO hat einen Leitfaden für gesellschaftlich soziales Handeln (Corporate Social Responsibility - CSR) entwickelt, um so Unternehmen und Organisationen bei dessen Umsetzung zu unterstützen. Diese Norm ISO 26000 "Leitfaden zur sozialen Verantwortung"  ist die Grundlage für die Modelstudie über die Leistungsfähigkeit zu gesellschaftlich sozialem Handeln von ALcontrol (Arbeitsentwurf 4.2, 2009).

Um die Einhaltung dieses Leitfadens zu überprüfen, wurde eine Studie zur Ausführung des gesellschaftlich sozialen Handelns von ALcontrol durchgeführt und Ziele zur Verbesserung bestimmt.

Dabei werden die sieben Kernthemen von ISO 26000 berücksichtigt:

  1. 1. Organisationsführung
  2. 2. Menschenrechte
  3. 3. Arbeitspraktiken
  4. 4. Umwelt
  5. 5. Faire Betriebs- und Geschäftspraktiken
  6. 6. Konsumtenanliegen
  7. 7. Einbindung und Entwicklung der Gemeinschaft

 

Das Ergebnis dieser Studie ist für ALcontrol in 6 von 7 Punkten, die untersucht wurden und mit durchschnittlich 72 von 100 Punkten abschnitten, zufriedenstellend. Als verbesserungswürdig wurde der Einsatz von erneuerbaren Energien (Nachhaltigkeit) und Abschwächung des Klimawandels und der Anpassung hieran festgestellt. Für beide Punkte hat ALcontrol ein Nachhaltigkeitsprogramm gestartet, um so seinen Energieverbrauch zu reduzieren, energie-effizientere Geräte und Betriebsmittel einzusetzen, seine CO2-Emissionen zu erkennen und Wege zu deren Verringerung zu finden.

ALcontrol wird weiterhin kontinuierlich an der Verringerung seiner Umweltbelastung arbeiten und CSR als Grundlage für seine Zukunftsgestaltung einsetzen.

Wir möchten Sie gerne dazu einladen, zusammen mit uns für eine bessere Welt zu arbeiten!